We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Kieferorthopädie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Kieferorthopädie 34 (2020), No. 3     21. Sep. 2020
Kieferorthopädie 34 (2020), No. 3  (21.09.2020)

BIOMECHANIK, Page 279-287, Language: German


12-Jahr-Molaren effektiv überstellen
Schwindling, Franz-Peter
Zweite Molaren zeigen bisweilen zwei unangenehme Eigenschaften: Zum einen brechen sie, insbesondere im Oberkiefer, bukkal vom ersten Molaren durch, sodass auch eine Nonokklusion die Folge sein kann; zum anderen fehlt für eine therapeutische Intervention oft der Platz, wenn der bukkale Korridor im Molarenbereich sehr schmal und unzugänglich ist. Eine einfache, schnelle und effektive Einstellung der zweiten Molaren ist daher wünschenswert und soll im folgenden Beitrag besprochen werden.

Keywords: Nonokklusion, zweiter Molar, statisch bestimmtes Kräftesystem, Kragarm, Überstellung, Bukkalstand, Kraftangriffspunkt, Einpunktkontakt, V-Biegung, Hammerheadzange, Toe-in-Biegung, Kraftwirkungslinie, Verankerung, Lingualbogen