We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Kieferorthopädie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Dear readers,

our online journals are moving. The new (and old) issues of all journals can be found at
www.quintessence-publishing.com
In most cases you can log in there directly with your e-mail address and your current password. Otherwise we ask you to register again. Thank you very much.

Your Quintessence Publishing House
Kieferorthopädie 33 (2019), No. 2     30. June 2019
Kieferorthopädie 33 (2019), No. 2  (30.06.2019)

KIEFERORTHOPÄDISCHE "PERLEN", Page 153-162, Language: German


Verlagerte obere Eckzähne
Klinische Erfahrungen
Kramer, Christoph / Kramer, Günther / Dahl-Greenlee, Randi
Chirurgisch freigelegte, verlagerte obere Eckzähne verursachen aufwändige und zeitintensive Therapien. Die Prognose einer Einordnung ist meistens gut. Oftmals hilft es im ersten Beratungsgespräch, den Patienten und die Patienteneltern über die mögliche Behandlungsdauer zu informieren. Leider fehlen konkrete Zeitangaben in der Literatur. Deshalb wurde retrospektiv am eigenen Patientengut der Behandlungsverlauf bei 44 Patienten (58 verlagerte Eckzähne) ausgewertet. Die kieferorthopädische Einordnung verlagerter, oberer Eckzähne benötigt mit 20,86 Monaten bei weiblichen Patienten 6,34 Monate weniger Zeit als bei den männlichen Patienten. Die Einordnung von Zahn 13 dauerte länger als die Einordnung von Zahn 23.

Keywords: Therapiedauer, verlagerte Eckzähne, Verlagerung, Retention, Zugkette
fulltext (no access granted) Endnote-Export