We are using cookies to implement functions like login, shopping cart or language selection for this website. Furthermore we use Google Analytics to create anonymized statistical reports of the usage which creates Cookies too. You will find more information in our privacy policy.
OK, I agree I do not want Google Analytics-Cookies
Kieferorthopädie
Login:
username:

password:

Plattform:

Forgotten password?

Registration

Dear readers,

our online journals are moving. The new (and old) issues of all journals can be found at
www.quintessence-publishing.com
In most cases you can log in there directly with your e-mail address and your current password. Otherwise we ask you to register again. Thank you very much.

Your Quintessence Publishing House
Kieferorthopädie 31 (2017), No. 4     20. Dec. 2017
Kieferorthopädie 31 (2017), No. 4  (20.12.2017)

ALIGNER, Page 389-398, Language: German


Das AirNivol-System in der kieferorthopädischen Praxis
D'Antò, Vincenzo / Razionale, Armando Viviano / Savignano, Roberto / Barone, Sandro
Die Vorhersagbarkeit des Erfolges einer kieferorthopädischen Behandlung ist für Patienten ebenso wie für Kieferorthopäden sehr relevant. In der Literatur dokumentierte Behandlungsergebnisse können eine ausgezeichnete Möglichkeit bezüglich der Prognose spezifischer Behandlungsresultate darstellen. Somit sollte die Absehbarkeit einer Aligner-Behandlung aus theoretischer Sicht durch einen evidenzbasierten Ansatz signifikant erhöht werden. Angesichts der kaum verfügbaren Evidenz stellt die klinische Arbeit unglücklicherweise immer noch eine auf Erfahrungen basierte Tätigkeit dar. Aus diesem Grunde wurde das AirNivol-System gemäß der biologischen Voraussetzungen entwickelt und zielt auf ein individualisiertes Phasenverfahren, das auf den biomechanischen Prinzipien der Zahnbewegung basiert. Dieser Beitrag konzentriert sich auf das Konzept des AirNivol-Systems. Besondere Beachtung wird dabei der Vorhersagbarkeit der biomechanischen Reaktion zuteil, welche eine grundlegende Relevanz für den Aufbau eines zuverlässigen klinischen Protokolls konstituiert.

Keywords: Transparente Apparaturen, Aligner, Malokklusion, ästhetische kieferorthopädische Behandlung, digitaler Workflow
fulltext (no access granted) Endnote-Export