Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Kieferorthopädie
Login:
Benutzername:

Kennwort:

Plattform:

Kennwort vergessen?

Registrieren

Kieferorthopädie 31 (2017), Nr. 2     30. Juni 2017
Kieferorthopädie 31 (2017), Nr. 2  (30.06.2017)

ZEITSCHRIFTENREFERATE, Seite 213-220


Zusammenfassung interessanter internationaler Artikel aus dem Bereich Kieferorthopädie
Miethke, Rainer-Reginald
In dieser Ausgabe der KIEFERORTHOPÄDIE werden drei Referate vorgestellt, die sich alle mit der (Invisalign)Alignertherapie beschäftigen. So geht es um die spannende Frage, ob selbst derartige - herausnehmbare - Geräte zu Wurzelspitzenresorptionen führen können, was bedeutungsvoll für die Beratung unserer Patienten wäre. Das zweite Referat handelt von der Möglichkeit der Zahnbogenverbreiterung mit Alignern - vor allem darum, wie sich ClinCheck und Klinik zueinander verhalten. Der dritte referierte Artikel beschäftigt sich mit den Materialeigenschaften unterschiedlicher Alignerkunststoffe, wodurch offensichtlich wird, was man realistischerweise von Alignerbehandlungen ?erwarten darf - oder eben nicht.
Ihr
Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke
Volltext (keine Berechtigung) einzeln als PDF kaufen (20.00 €)Endnote-Export